Frau, Schwester und Freundin

Categories: Genel.

Haz 6, 2021 // By:analsex // No Comment

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Creampie

Frau, Schwester und FreundinFrau, Schwester und FreundinWie alles begannSeit ca. 3 Wochen gehen wir, Marina 59 und Klaus 62, am Sonntagmorgen im Familienbad Gliesmarode schwimmen. Das Bad öffnet um 9:00 Uhr und ist bis ca. 10:30 fast leer. Erst dann kommen die Familien mit kleinen Kindern. Seit 2 Wochen beobachte ich immer wieder eine Mittdreißigerin die ihre Runden auf eine der beiden Sportbahnen schwimmt. Ich merkte auch, dass sie uns beobachtete. Ich weiß nicht was Marina dazu bewegt hat, mir im Wasser in die Badehose zu fassen. Sie fasste meinen schlaffen Schwanz und fing leicht an mich zu wichsen. Das entging der Dame nicht und sie schaute beim Schwimmen zu uns rüber. Mein Schwanz wurde steif und man sah mir an, dass es mir sichtlich Spaß machte. Es machte mich geil, das eine andere Frau zusah wie mit meinem Schwanz gespielt wurde, bzw. sich vorstellen konnte was mit mir geschah. Ich wollte nicht ins Wasser spritzen und versuchte dem griff zu entkommen. Plötzlich eine Stimme die wir kannten. Bibiana, Marinas jüngere Schwester, war auch im Bad und hatte uns gesehen. Natürlich kam sie auf uns zu. Mein Schwanz war immer noch steif. Marina hatte ihre Hand aus meiner Badehose genommen. Bibiana grinste mich schelmisch an. Scheinbar hatte sie genau mitbekommen was Marina mit mir gemacht hat. Ich kenne Bibiana seit sie 15 war. Wir haben in der Anfangszeit viel zu dritt gemacht. Ich war aber damals nie geil auf sie. Jetzt ist das schon anders. Sie ist mittlerweile auch 50, ist ein wenig mollig und hat einen großen Busen, der schon einmal verkleinert wurde. Sie schaute Marina an und fragte, wie geht es jetzt weiter? Marina war scheinbar irritiert. Wie weiter entgegnete sie. Na ja, kam es von Bibiana, Klaus muss doch sein Sperma loswerden. Ich helfe euch dabei. Wir beide waren extrem verblüfft. Die prüde Bibiana wollte mit uns gemeinsamen Sex haben. Marina entgegnete, dann aber nur bei uns zu Haus.Gesagt, getan. Geduscht, angezogen und zu uns nach Haus gefahren. Unterwegs wurden wir uns einig, dass wir uns gleich im Schlafzimmer gemeinsam ausziehen. Vorher nahm ich aber noch zur Sicherheit meine kleine blaue Pille. Ich hoffte, dass genug Zeit verblieb bis sie ihre Wirkung zeigte. canlı bahis Wir hatten überhaupt keine Scheu voreinander. Mich machte der Anblick der nackten Bibiana geil. Ihr Schambereich war leicht behaart. Bibiana fragte in Richtung Marina, streichelst du mich wieder, wie damals als ich 14 oder 15 war. Marina antwortete mit ja, aber nur wenn deine Muschi blank ist. Jetzt wurde es interessant. Warum nicht, entgegnete Bibiana. Auch hier ging es recht schnell. Marina holte meinen Rasierschaum und ihre Einmalrasierer. Ich wollte und durfte Bibiana rasieren. Mein Schwanz war steif und extrem hart, ich war unheimlich geil. Bibiana öffnete bereitwillig ihre Beine, ich sah jetzt zu ersten Mal ihre Muschi, die herrlich geformten Schamlippen, ihr sauberes einladendes Poloch. Am liebsten hätte ich meinen Schwanz in ihre Fotze eingeführt und sie mit meinem Sperma gefüllt. Ich genoss es Bibiana zu rasieren. Marina hielt unterstützend ihre Oberschenkel auseinander. Wir rasierten Bibiana komplett blank. Ab und zu schob ich einen Finger in ihre Muschi. Sie kommentierte das mit einem leichten Stöhnen. Ich wollte, dass sich die beiden Schwestern um meinen Schwanz kümmern. Die beiden waren aber anderer Meinung. Marina wollte, dass mich Bibiana reitet und ich Marina die Muschi lecke. Ich legte mich auf den Rücken, Marina nahm meinen Schwanz in die Hand und Bibiana positionierte sich mit ihrer Muschi über meiner prallen Eichel. Nur Marinas Hand um meinen Schwanz hinderte mich daran in Bibiana einzudringen. Plötzlich nahm Marina die Hand weg, mein Schwanz glitt in Bibianas Vagina und drang tief in sie ein. Sie begann mich zu reiten, ihre schweren Titten schwangen rauf und runter. Dann setzte sich Marina direkt über meinen Mund, ich konnte mit der Zunge ihre Schamlippen und ihren Kitzler massieren. Bibiana ritt mich intensiv. Ab und zu faste sie mit einer Hand an meine Eier. Ich konnte nicht mehr an mich halten und spritzte meinen Saft in mehreren Schüben in ihre Fotze. Gefühlt war es so als würde ich sie aufpumpen. Bibiana quietschte wie ein kleines Ferkel. Meine blaue Pille hat gewirkt. Mein Schwanz blieb weiterhin steif. Ich fickte Bibiana weiter. Es war ein geiles Gefühl. Es dauerte nicht lange bahis siteleri und sie bekam einen Orgasmus. Sie reagierte fast genauso wie Marina, jetzt musste sie erstmal etwas ruhen. Bibiana löste sich von meinem Schwanz und legte sich auf den Rücken. Mein Schwanz war steif, ich war geil und wollte weiter ficken. Marina lag neben Bibiana. Bibianas Oberschenkel waren leicht geöffnet. Ich sah wie ihr Saft und mein Sperma aus ihrer Muschi liefen. Jetzt wollte ich Marina besamen. Ich fühlte mit den Fingern ob sie feucht war. Meine Finger glitten ohne Widerstand in ihre nasse Fotze. Ich merkte das Marina ebenfalls geil war und nur darauf wartete das mein Schwanz in sie eindrang. Ich wichste noch ein paar Mal und führte dann meinen Schwanz in ihre Muschi. Ich fickte sie langsam, aber tief, immer ganz bis meine Schwanzwurzel nicht mehr weiterging. Es war ein geiles Gefühl eine weitere Fotze zu ficken. Ich wusste wie ich Marina zum Orgasmus bringen konnte. Ich saugte während ich sie fickte an ihren Nippeln. Bibiana saugte auch mit. Es dauerte nicht lange und auch Marina kam zu ihrem Höhepunkt. Marina mag es nicht, wenn sie nach dem Orgasmus sofort weiter gefickt wird. Also ließ ich von ihr. Ich musste aber spritzen, ich machte beiden klar, dass sie mir den Schwanz wichsen sollten. Marina machte es mit der Hand, während Bibiana zuerst die Eichel und dann den ganzen Schwanz in den Mund nahm und mich mit dem Mund fickte. Ich wusste gar nicht, dass dieses kleine Luder so geil ist und auch gern einen Schwanz lutscht. Ich genoss es. Marina zog die Vorhaut so weit wie möglich nach hinten, so dass Bibiana die pralle Eichen und den Schaft tief einsaugen konnte. Ich wollte nicht in Bibianas Mund kommen und sagte das sie zusehen sollen wie ich spritze. Es kam nicht mehr viel Sperma, aber es kam noch etwas. Wir waren doch alle drei etwas geschafft. Bibiana duschte sich, Marina auch und Marina brachte dann Bibiana nach Haus.Was die beiden auf der Fahrt besprachen erfuhr in erst wesentlich später. Der Sex mit den beiden Frauen hat mir mehr Spaß gebracht als ich gedacht hatte. Mir kamen auch solche Gedanken, mal zu sehen, wenn die beiden von anderen Männern gefickt werden, bzw. andere Schwänze bahis şirketleri lutschen. Als Marina wieder zu Haus war redeten wir noch über das was in den letzten Stunden geschehen war. Sie sagte auch, dass es schöner wäre, wenn beide gleichzeitig gefickt werden. Schon war das Gespräch dort wo ich es haben wollte. Von wem würdest du dich ficken lassen? Von einem jungen Kerl mit einem langen, dicken Schwanz und sein Sperma in mich hineinpumpen, wie du es bei Bibiana gemacht hast. Mir war gar nicht bewusst, dass ich Bibiana so viel Sperma gegeben habe. Marina fragte mich wen ich gern ficken würde. Unbewusst antwortete ich, Petra. Erst da merkte ich was ich gesagt hatte. Was reizt dich an Petra? Ihr unscheinbares Auftreten, ihre recht kleinen Brüste und ihr einladendes Becken. Marina antwortete unverblümt, könnte klappen, Ralf mag es nur noch oral und fickt sie gern anal. Marina hatte mich unvorbereitet getroffen. Ich war bisher immer überzeugt, dass sie eine prüde Frau ist. Allein der Gedanke an Petra machte mich geil. Erst recht als Marina sagte, dass Petra gern halterlose Strümpfe beim Sex trägt. Marina merkte, dass ich richtig geil war. Sie fasste mir in den Schritt und merkte das mein Schwanz steif war. Zieh dich aus, ich will dich melken, aber nackt auf dem Bett. Schnell hatte ich mich allen Sachen entledigt. Ich lag auf dem Bett, mein Schwanz stand steil in die Höhe. Marina hatte ihr iPhone bereit und machte schnell ein paar Fotos von meinem Steifen Schwanz und den prallen Eiern. Ich fragte nicht wozu, wartete nur darauf, dass sie begann meinen Schwanz mit der Hand zu massieren. Sie zog meine Vorhaut soweit wie möglich zurück, so dass die pralle Eichel vor ihr war. Vorsichtig probierte sie mit der Zunge die Eichel zu lecken. Noch nie hatte Marina es mir mit dem Mund gemacht. Nimm ihn in den Mund und fick mich, massiere meine Eier. Scheinbar hatte sie jetzt etwas entdeckt was ihr gefiel. Immer intensiver wurde ihr auf und ab mit dem Mund. Das zusätzliche kneten meiner Eier führte dazu das ich in ihrem Mund kam. Es schien ihr zu gefallen. Es blieb Marina nichts Anderes über als meinen Saft zu schlucken. Es bisschen salzig, aber doch angenehm, war ihr Kommentar. Bist du auf den Geschmack gekommen, war meine Frage, aber es kam keine Antwort.Wie geht es jetzt weiter mit Bibiana, und auch mit Petra, wer wird Marina besteigen. Alles fragen die offen sind und in weiteren Geschichten erzählt werden.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

About analsex

Browse Archived Articles by analsex

Related

Sorry. There are no related articles at this time.

Leave a Comment

Your email address will not be published.


pendik escort didim escort adapazarı escort adapazarı escort ensest hikayeler pendik escort kartal escort maltepe escort pendik escort gaziantep escort antep escort ankara escort izmir escort canlı bahis bahis siteleri canlı bahis canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort bursa bayan escort bursa escort bursa escort